Aktuelles

All News About Webdesign

Home / Allgemein / Burn Out vorbeugen
Aug 6 2015
Burn Out

Burn Out vorbeugen

Vier starke Säulen tragen die Personal-Optimierung

IHK-Coach Sabine Gausemeier rückt Gesundheit und Resilienz ins Zentrum

Personalführung, Chancengleichheit und Diversität (Vielfalt), Gesundheit und Resilienz sowie Wissen und Kompetenz: So heißen die vier Säulen der Personalpolitik, die jetzt in einem neuen Förderprogramm für kleine und mittlere Unternehmen unterstützt werden. Wie man gute Personalpolitik praktiziert, haben Experten der Initiative „Neue Qualität der Arbeit“ erkannt und das bundesweite Programm unternehmensWert:Mensch entwickelt. Sabine Gausemeier, IHK-zertifizierter Coach der Wirtschaft, PR- und Strategie-Beraterin ist authorisierte Prozessberaterin dieses Programms und rückt unter anderem das Handlungsfeld „Gesundheit und Resilienz“ in den Mittelpunkt ihrer Beratungstätigkeit.

„In der Psychologie bezeichnet man Menschen mit innerer psychischer Stärke und Wider-standskraft als resilient“, erklärt Sabine Gausemeier den Stehaufmännchen-Effekt eines gesunden Immunsystems der Seele. So kann man dem inzwischen überall grassie-renden Burnout-Syndrom vorbeugen. Wer resilient ist – ganz egal ob Führungs- oder Fachkraft – kann sowohl auf der beruflichen, als auch der persönlichen Ebene schwierige Situationen erfolgreicher bewältigen. Konkret kann so zum Beispiel dem gefürchteten Burnout-Syndrom vorgebeugt werden. Stress, Belastungen und Ärger: Je widerstands-fähiger ein Mensch ist, umso leichter ist es für ihn auch bei hohen Anforderungen die Lei-stungsfähigkeit zu erhalten. An zwei Seminartagen bietet Sabine Gausemeier allen Interessierten einen Workshop an, der sich mit der persönlichen Krisenbewältigungsstrategie unter dem Aspekt der Prävention auseinander setzt. Aktuelle Termine für offene Seminare finden sich auf hier.  Termine für geschlossene Seminare können individuell vereinbart werden. Innerhalb des Förderprogramms unternehmens-Wert:Mensch kann dieser Workshop in ein bis zu zehntägiges Förderpaket eingebettet werden.

Für Nordrhein-Westfalen gelten im Rahmen von unternehmensWert:Mensch folgende Förderrichtlinien. Unternehmen müssen mindestens zwei Jahre bestehen und weniger als zehn Mitarbeiter (berechnet auf Vollzeitbeschäftigte) haben. Dann können sie bis zu 80 Prozent der Kosten einer bis zu zehntägigen Prozessberatung ersetzt bekommen, sofern ihr Firmensitz in Deutschland und die Jahresbilanzsumme unter 43 Millionen Euro beziehungsweise der Jahresumsatz unter 50 Millionen Euro liegt. Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern können sich Förderungen über die Potenzialberatung sichern. Wer konkrete Unterstützung für die Entwicklung und Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik sucht, wendet sich zuerst an die zuständigen Erstberatungsstellen.

In Paderborn ist das Dr. Claudia Auinger von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Stedener Feld 14 oder Boris Voss in der Kreisverwaltung Paderborn, Aldegrever Straße 10 – 14.

Gibt es von den Erstberatern grünes Licht, weil die Förderrichtlinien erfüllt sind, kann mit dem dort ausgestellten Beratungsscheck Schritt 2, die Prozessbereitung beauftragt werden. Gemeinsam suchen dann die Prozessberaterin bzw. der Prozessberater im Unternehmen gemeinsam mit Unternehmensführung und Beschäftigten nach den geeigneten Lösungsstrategien.

 

Finanzierung:

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Europäische Union (EU) mit Geldern aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) nutzen und finanzieren das Expertenwissen der Initiative Neue Qualität der Arbeit, um die Fachkräfte-Offensive für kleine und mittlere Unternehmen zu beschleunigen.

Ziele unternehmensWert: Mensch

  • Kleine und mittlere Unternehmen für zukünftige Herausforderungen sensibilisieren.
  • Konkrete Unterstützung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik.
  • unternehmensWert:Mensch will Ängste abbauen und kleine und mittlere Unternehmen befähigen, auf die Veränderungen der Arbeits- und Produktionswelt eigenständig und angemessen zu reagieren.
  • Installation einer Unternehmenskultur, die zur motivations-, gesundheits- und    innovationsförderlichen Gestaltung der Arbeits- und Produktionsbedingungen wie auch zur Fachkräftegewinnung und –bindung beiträgt.

Mehr Informationen: www.unternehmens-wert-mensch.de

Share this entry